Juni, ein Loblied

Ach, diese lauen Juni-Nächte,
welche sich zu Recht
aus dem Garderobenschrank
der Jahreszeiten
ein Kleid aus Samt und Seide
heraussuchen dürfen …

eingehüllt in eine warme Brise
schweben sie einher,
erhaben
wie ein Meer aus nachtblauem Satin
verziert mit Myriaden von Sternen;
der Rotwein funkelt in Gläsern
mit den Glühwürmchen um die Wette,
der gute alte Mond
schiebt den Wolkenvorhang auf die Seite
und zeigt kurz sein Gesicht …
für einen traumhaften Augenblick
bleiben die Zeiger der Uhren stehen
und das Unmögliche scheint
auf einmal
möglich zu sein:
Märchen werden DOCH wahr!

Ach, diese lauen Juni-Nächte …

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *