Willkommen auf meinem Blog! Schön, Sie zu sehen – ich hoffe, Ihnen gefällt was Sie hier beim Lesen entdecken …..

….. wie jetzt? Meine einleitenden Worte reichen Ihnen so nicht? Sie wollen schon genauer wissen mit wem Sie es zu tun haben, bevor Sie Ihre kostbare Zeit in meine literarischen Ergüsse investieren?

Tut mir leid, aber mich selber beschreiben kann ich nicht. Ein Witz, ich weiß. Schließlich bin ich 24 Stunden Tag und Nacht mit mir zusammen und da sollte man doch annehmen, ich wüsste mit wem ich es zu tun habe. Was soll ich Ihnen sagen – ich hab leider wenig Ahnung, wie ich mich darstellen soll. Wie bitte? Sie bestehen darauf, dass ich es zumindest versuche? Das hab ich befürchtet ….

Na schön. Auf Ihre Verantwortung also.

Was ich ganz sicher über mich weiß: ich bin 1,65 m groß und wiege … moment – so gut kennen wir uns nun noch nicht! Wirklich nicht. Eines kann ich Ihnen zu diesem Punkt aber bereits mitteilen: Ein Leben ohne Kohlehydrate wäre für mich zwar möglich, macht aber keinen Sinn!

Ich liebe Bücher, Kunst und Kultur und bin somit allergisch gegen rechthaberische, ungebildete Menschen. Die Schönheit der Natur, Ruhe, Weite und Stille sind für mich zum Leben notwendig; alles was unästhetisch und ordinär ist, Krach macht und schlecht riecht, dagegen nicht. Weltoffenheit gegen Engstirnigkeit. Empathie gegen Egoismus. In vino veritas!

Hört sich ganz gut an finden Sie? Danke schön. Ich bin selbst von mir positiv überrascht. Das war’s dann wohl mit Ihren Fragen? Wie bitte? Meine Schwächen interessieren Sie auch – Sie machen wohl Spaß – was für Schwächen denn??

Okay.

Thema Humor; ich besitze ein Faible für Schabernack und Clownerie. Und für Jux und Tollerei. Also ganz harmlos…. Also gut, manchmal kann mein Humor auch  sarkastisch-bissig und/oder auch schon mal tiefschwarz sein. Aber mal ehrlich – kann ich was dafür, wenn manche Menschen keinen Sinn für Komik haben?

Thema Schwäche und Geduld; mit mir selbst. Mit meinen Mitmenschen. Sieht nach einer lebenslangen-Dauergroßbaustelle aus. BER lässt grüßen. Aber im Gegensatz  zu Dem läufts bei mir!

Unübersichtliche Lebensumstände und knifflige Hindernisse ziehen mich irgendwie magisch an. Schon immer. Das bin ICH!

Aufstehn, Krone richten, weitergehen – und entdecken:  ich bin gut genug genauso wie ich bin – mehr braucht es nicht!  Das bin ICH!

Erlebnisse und Gedanken in Worte fassen können und auf meine ganz eigene und persönliche Art auf dem Papier festzuhalten und weiterzugeben – auch das bin ICH!  Übrigens:  für diese meine Gabe bin ich  am meisten dankbar.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen. Ihr Kommentar ist herzlich willkommen.

Susanne Bischoff

Frau der Feder

Ansichten und Einsichten

Märchen und phantastische Geschichten

komm, komm tritt ein und frag die Kinder!
Es braucht wahrlich keinen Erfinder,
auch keinen großen Zylinder,
ja nicht einmal einen West-Inder!
Ein Farbenblinder
kann es sehen:
die Welt ist voll mit Feen, Zauberer, Elfen
und Drachen,
welche schon morgens,
meist vor dem erwachen,
lachen.

S.B./2019

bulletin board

headlines, buzz and chitchat
.

Starfleet56

Not my circus, not my monkeys.