Gertrude Stein……

… sagt: „Jederzeit ist es Zeit, ein Gedicht zu schreiben“.

Und damit  hat sie ganz bestimmt recht. Ich habe viel übrig für Gedichte und ich liebe Poetry. Ich mag die Art von Gedichten, die für mich etwas Beschwingtes und Anregendes haben.

An Poetry schätze ich die Tiefe, die Schwingungen, die manchmal unverhofften Überraschungen und Wendungen, die sich beim lesen der Zeilen für mich auftun.

Ich liebe es, mich in den Autor und sein Werk hinein zu versetzen und genau zu wissen, was er mit damit sagen will. Das hört sich plausibel, fast selbstverständich an,  aber dieses Talent  ist nicht jedem gegeben. Und ich in aller Bescheidenheit bin dankbar für diese Gabe.  Eine literarisches Kunstwerk jedweder Art inspiriert mich, in die mir fraglos (noch)  zu großen Fußstapfen der von mir geschätzten Schriftsteller/innen zu treten; es verleitet mich dazu,  mein Schreibwerkzeug zu schärfen und  das vor mir liegende jungfräulich-weiße Blatt mal mit lustig-angehauchtem und mal mit tiefsinnigem- oder – was gottseidank selten vorkommt-  schwermütigem Leben zu erfüllen.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *