Geschichte Eins

Eine Bratpfanne namens Marianne

„ Guuuuten morgen! Alles aufstehen, aber dalli!“ Pok-Pok stürmte in die Küche. Hinter ihm fiel die Türe krachend ins Schloss. Vom Knall schüttert pendelten die bronzefarbenen Zapfen der Schwarzwalduhr an der Wand neben der Türe aufgeregt hin und her und verhedderten sich unentwirrbar ineinander. Das Uhrwerk stöhnte gequält. Jeden Morgen dasselbe Drama!

Schwungvoll zog Pok-Pok den Rollladen am Küchenfenster hoch. Helles Sonnenlicht strömte in den Raum.  Pok-Pok füllte frisches Wasser in den Wasserkocher und schaltete das Radio ein.

Er gehört zu mir´……

„Oh nein“, die alte gusseiserne Bratpfanne über dem Herd wurde blass unter ihrer verblichenen, mit altem Fett verkrusteten Patina.

‚wie mein Name an der Tür‘…..

„Marianne Rosenberg am frühen Morgen – und der Tag ist erfüllt mit Kummer und Sorgen!“  Sie seufzte tief.  Sie konnte diese Tussi nicht leiden –  geschweige ihre Stimme hören ohne das es ihr kalt den Pfannenrücken hinunterlief.  Dass sie sich aber auch ausgerechnet mit dieser Dame denselben Vornamen teilen musste … !

Was also bedeutet Schreiben?

Na ja, für mich ist es ein Weg offensichtlich und – wenn man will – eine Gelegenheit, ein Versuch – zu zeigen, zu deuten, zu benennen und – ein Glücksfall ! – zu erkennen was Leben denn nun tatsächlich bedeutet….

Ohne Frage –Leben ist ein Abenteuer! ….

…. mit folgendem Inhalt:

a) rosa angehauchte Schönwetterwolken (erscheinen eher selten wohlgemerkt) oder

b) turbulent-mulmiges Grollen, (des öfteren)….. wenn man Glück hat dezent im Hintergrund.